Traffic Jams: Ab morgen knallt es auf VR-Straßen

Was soll schon schief gehen, wenn man VR-Spielern die Leitung des Verkehrs überlässt? Jede Menge, wenn man einen Blick auf den Trailer zu Traffic Jams wirft. Das skurrile Verkehrsregel-Spiel von Little Chicken Game Company und Vertigo Games erscheint laut vrnerds.de am Donnerstag, 8. April 2021 für Oculus Quest und PC-VR – inklusive Party-Modus für bis zu vier Spieler.

Steam listet als unterstützte Headsets die Valve Index, HTC Vive, Oculus Rift und Windows Mixed Reality auf. Eine Umsetzung für PlayStation VR soll im Sommer folgen.

„In diesem verrückten VR-Spiel musst du den Verkehr regulieren, während ungeheuerliche Ereignisse ihren Lauf nehmen, Rowdys die Straßen unsicher machen und bis zu 4 Freunde mit von der Partie sind!

Zu Beginn arbeitest du in einer Kleinstadt, aber schon bald regnet es Aufträge von überall. Weise Fußgänger, Autofahrer und den gelegentlichen Meteoriten in ihre Bahnen, bevor aggressive Fahrer auftauchen. Klingt einfach? Falsch! Dieses verrückte VR-Spiel ist voller Monster, Katastrophen und „Käsekegeln“!

In „Traffic Jams“ nimmt dich Dennis, der (selbsternannt) BESTE Verkehrslotse, den die Welt je gesehen hat, unter seine Fittiche! Bewaffnet mit Träumen vom Starruhm, einem frechen Charakter und heißen Tanzschritten hat Dennis es nun auf sich genommen, dich auf ein globusumspannendes Abenteuer zu entführen, das vor Verkehrsstaus nur so überquillt.

Du hast es im Karrieremodus an die Spitze geschafft? Dann lass dir von bis zu 4 Freunden ohne VR im Partymodus die Hölle heiß machen!

– Karriere auf der Straße: Erobere Kreuzungen im Karrieremodus
– Intuitive Steuerung/Totales Chaos: Sieht einfach aus, ist es aber nicht!
– Rasantes Action-Gameplay: In jeder Stadt erwarten dich einzigartige Events
– Spiele mit Freunden: Stürze dich mit bis zu 4 nicht-VR-Freunden in den Partymodus und stürme die Rangliste!“

Weiter zum Video