Minecraft Dungeons: Spielhallen-Automat als Ableger vorgestellt

Minecraft Dungeons kann man ab sofort nicht nur gemütlich auf dem Sofa in den eigenen vier Wänden erleben, sondern auch in der Spielhalle. Wie Mojang auf der offiziellen Webseite verkündet, ist man eine Partnerschaft mit Play Mechanix eingegangen, um gemeinsam einen Automaten und eine spezielle Version des kooperativen Dungeon Crawlers zu entwickeln.

Auch in der Spielhalle dürfen bis zu vier Spieler gemeinsam auf die Beutejagd gehen, doch hat man das Spielprinzip und Mechaniken für die „Arcade-Version“ angepasst. Insgesamt gibt es lediglich neun Abschnitte und drei Knöpfe, die folgende Aktionen ermöglichen: Nahkampf, Ausweichen und Fernkampf.

Weiter zur Bilderserie

Ein besonderes System hat man sich beim Sichern des Spielstands einfallen lassen, der auf physischen Sammelkarten erfolgt. Dort werden Werte für Waffen, Haustiere, Skins und Gegenstände gespeichert. Insgesamt gibt es 60 dieser Sammelkarten, mit denen man durch Einscannen seine Ausrüstung pro Session bis zu fünf Mal wechseln kann.

Weiter zum Video