Goodbye Volcano High: Narratives Adventure verschiebt sich, aber es gibt ein Lebenszeichen

Über zwei Jahre ist die Ankündigung von Goodbye Volcano High her und eigentlich hätte das Adventure, bei denen die Figuren als Dino-Menschen dargestellt werden, längst erscheinen sollen.

Allerdings legte Entwickler KO_OP nach der Ankündigung einen Mantel des Schweigens um das durchaus ungewöhnliche Spiel. Zum Jahresende gibt es jetzt aber wieder ein Lebenszeichen in Form eines neuen Trailers. Gleichzeitig verschiebt das Studio den Release weiter nach hinten.

Goodbye Volcano High: Eine Geschichte über Akzeptanz und Erwachsenwerden

Goodbye Volcano High wurde einst während der Enthüllung der PlayStation 5 angekündigt und stach dort mit seinem visuellen Stil und Figuren hervor. Erscheinen sollte es 2021, aber den Plan konnte das Studio KO_OP nicht einhalten. Stattdessen verschoben die Entwickler das Spiel und entschlossen sich dazu, die Geschichte zu überarbeiten. Seitdem wurde es ziemlich still um das Projekt.

Ende 2022 ist das Spiel aber nicht eingestellt, sondern befindet sich weiterhin in Entwicklung. Auch die grundlegenden narrativen Themen, bei denen es um das „persönliche Erwachsenwerden, um Akzeptanz und die Stärke der Gemeinschaft“ geht, sind weiterhin fester Bestandteil von Goodbye Volcano High. Ein neuer Trailer gewährt dabei einen kleinen Einblick in den aktuellen Stand des Adventures:

Im Mittelpunkt von Goodbye Volcano High steht Fang und die letzten Entscheidungen des Lebens, wenn man gerade erfährt, dass die Welt kurz vor dem Ende steht. Dabei entscheidet ihr als Spieler, was aus Fang wird: Genießt ihr die letzten Tage noch einmal intensiv mit euren Freunden? Schreibt ihr einen Song? Gesteht ihr eurem Schwarm eure wahren Gefühle? Oder zieht euch die deprimierende Aussicht nach unten?

Je nachdem wie ihr euch im Laufe von Goodbye Volcano High entscheidet, soll es entsprechende Auswirkungen geben. Wie weitreichend diese sind, bleibt aber noch abzuwarten.

Release erst 2023

Abseits des neuen Trailers gibt es auch eine neue Information zum geplanten Release des narrativen Adventures. 2022 wird es wenig überraschend nichts mehr, aber nun soll Goodbye Volcano High im Sommer 2023 erscheinen.

An den Plattformen hat sich derweil nichts geändert. Weiterhin werden der PC (via Steam), die PlayStation 4 und PlayStation 5 bedient. Pläne, auch die Xbox- und Nintendo-Konsolen mit einer Umsetzung zu beglücken, gibt es bisher nicht.

Weiter zum Video